Außerordnentliche Mitgliederversammlung am 21.11.2015

Infolge einiger Diskussionen um den Namen des Vereins lud der Vorstand seine Mitglieder zum besagten Tag in die Räumlichkeiten zu einem Meinungsaustausch. Gegenständlich ging es um den Begriff “Lederclub”, der manch einem etwas “veraltet”, nicht mehr zeitgemäß und möglicherweise auch zu “schmalspurig” in den Ohren klingt.
Fakt ist, der LCD e.V. wendet sich an alle Freunde, die einem Fetisch frönen. Das muss nicht Leder sein, die angebotenen Themen-Abende sind über das Jahr vielfältiger. Jüngere Männer, die diesbezüglich quasi noch “in Entwicklung” sind und häufig noch weniger Mut für einen Besuch des Bunkers aufbringen, haben auf jeden Fall mit dem Freitag die Gelegenheit, unsere Räume und Angebote kennenzulernen.
Im Ergebnis des Abends fand der Vorschlag für einen neuen Vereinsnamen keine Mehrheit, jedoch wurde der Vorstand beauftragt, (hier in Kurzform formuliert:) den Internet-Auftritt mit einer “neutraleren” Startseite zu versehen.